<<  >>  TOC

2.1.1.3 'strong'/'weak' im Italo-Western

 

        Bezüglich der Opposition von 'stark'/'schwach' entspricht der Italo-Western weitgehend Wrights Einschätzung der traditionellen Formen. Alle Protagonisten, d.h. sowohl Helden als auch Bösewichter und Dritte sind 'stark'. Natürlich tauchen stets einige 'schwache' Randfiguren auf, an denen die Hauptfiguren ihre 'Stärke' beweisen können. Die Helden erschießen gruppenweise Männer aus dem Gefolge ihrer Widersacher, die Bösewichter unterdrücken ihre eigenen Männer und natürlich das verarmte Volk (je deutlicher die Filme politisch motiviert sind, desto ausführlicher werden diese Übergriffe geschildert). Frauen werden vergewaltigt, wovor auch die Helden nicht notwendigerweise zurückschrecken (Ein Fremder ohne Namen, eventuell auch Once upon), zumindest jedoch nicht eingreifen (Handvoll, Friedhof, Django).

        Allerdings ist auch in bezug auf die 'Stärke' eine Einschränkung zu machen: zwar ist der Held 'stärker' als die gewöhnlichen Sterblichen (d.h. Opfer- und Mittlerfiguren), im Kampf siegt er jedoch häufig durch List (die vors Herz
gebundene Eisenplatte in Handvoll, die heimlich geleerte Pistole Tucos in Halunken) oder durch unfairen Waffenvorteil (extrem weittragendes Gewehr in Sinola oder Sabata, versteckte Schußwaffen in Sabata, Verwendung eines Maschinengewehrs in Django, Djangos Rückkehr und Sonne). Während 'Stärke' im traditionellen Western stets auch mit Fairness und Ritterlichkeit einherging, drückt sie sich im Italo-Western durch Regelverletzung aus, denn "wer sich an Regeln hält, verliert" (Königstein 28). Ritterlichkeit wird mit dem Tod bestraft:

        - Listigkeit und Brutalität sind die Stärke des Helden in Leichen, daher ist seine Niederlage besiegelt, "als er nicht mehr gegen Bezahlung kämpft, sondern das Leben von Geiseln retten will, als er zum Idealisten konvertiert" (Bädekerl 600).

        - Cheyenne (Once upon) erschießt Morton nicht, denn er kann nach eigener Aussage nicht auf Krüppel schießen, und kommt anschliessend durch eine Kugel Mortons um. "Mitleid...ist sträflicher Leichtsinn und tödlich" (Schütte 38).

        - In Friedhof sieht sich der Held am Ende einer Frau gegenüber, auf die er nach Art des traditionellen Heldentums natürlich nicht schießen darf und daraufhin von ihr niedergestreckt wird.

<<  >>  TOC